Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg empfohlene Tour

Herkulesweg

· 1 Bewertung · Fernwanderweg · Waldecker Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: GrimmHeimat NordHessen
  • / Bild 1
    Foto: GrimmHeimat NordHessen
m 900 800 700 600 500 400 300 200 100 180 160 140 120 100 80 60 40 20 km Schloss Wilhelmshöhe Burg Ludwigstein Edersee
Auf den insgesamt neun Etappen des Herkulesweges wandern wir von Battenberg über abwechslungsreiche Hochflächen, durch ruhige Bachtäler und am Edersee vorbei in den Heilklimakurort Heilbad Heiligenstadt. 
mittel
Strecke 185,5 km
50:00 h
4.060 hm
4.162 hm

1. Etappe: Battenberg (Eder) – Hommershausen (ca. 15 km)

Unsere erste Etappe startet in Battenberg an der Eder und führt durch einen dichten Wald am Eisenberg vorbei nach Hommershausen.

2. Etappe: Hommershausen – Herzhausen (ca. 11 km)

Weiter geht es am Teichkopf (435 m) vorbei, zuerst durch den Wald und anschließend über Felder und teilweise an der Eder entlang in nördöstliche Richtung nach Herzhausen. Wir befinden uns nun am westlichen Ufer des Edersees.

3. Etappe: Herzhausen – Waldeck (ca. 10 km)

Bei schönem Wetter und warmen Temperaturen können wir uns ein erfrischendes Bad im Edersee gönnen, bevor uns der Herkulesweg weiter am nördlichen Ufer entlang über Asel nach Waldeck führt.

4. Etappe: Waldeck – Bad Emstal (ca. 12 km)

Durch den Naturpark Habichtswald marschieren wir anschließend weiter über Naumburg nach Bad Emstal.

5. Etappe: Bad Emstal – Kassel-Wilhelmshöhe (ca. 12, 5 km)

Auf der heutigen Etappe wandern wir über idyllische Feldwege nach Wilhelmshöhe, ein westlicher Stadtteil der Documenta-Stadt Kassel. Im Bergpark Wilhelmshöhe thront übrigens auf dem Oktogon die imposante Herkules-Figur, die der Wanderroute ihren Namen gegeben hat.

6. Etappe: Kassel-Wilhelmshöhe – Nieste (ca. 15,5 km)

Wir verlassen die Stadt Kassel über Niestetal und folgen dem Herkulesweg in östlicher Richtung über landwirtschaftliche Wiesen und Felder nach Nieste.

7. Etappe: Nieste – Hundelshausen (ca. 12 km)

Durch den landschaftlich sehr reizvollen Naturpark Meißner-Kaufunger Wald marschieren wir zu unserem Etappenziel Hundelshausen.

8. Etappe: Hundelshausen – Burg Ludwigstein (ca. 5 km)

Mit der Burg Ludwigstein erwartet uns auf der heutigen Etappe ein wahres Highlight. Aber bevor wir die Burg zu Gesicht bekommen, passieren wir noch einige Erhebungen wie den Schnellerskopf, den Großen Habichtstein und den Hellenberg.

9. Etappe: Burg Ludwigstein – Heilbad Heiligenstadt (ca. 27 km)

Die letzte Etappe des Herkulesweges geleitet uns ins Thüringer Eichsfeld, das uns weitere landschaftliche Höhepunkte zu bieten hat. Die bekannte Ruine der Burg Hanstein ist beispielsweise einen Besuch wert. In Heilbad Heiligenstadt angekommen, endet schließlich nach rund 193 km unser erlebnisreicher Herkulesweg durch die Region Nordhessen.

Profilbild von Hanna Finkel
Autor
Hanna Finkel
Aktualisierung: 11.02.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
630 m
Tiefster Punkt
134 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Battenberg, Rhöddenauer Straße (365 m)
Koordinaten:
DD
51.014784, 8.644597
GMS
51°00'53.2"N 8°38'40.5"E
UTM
32U 475069 5651529
w3w 
///anmeldungen.pinzetten.herbst

Ziel

Heilbad Heiligenstadt, Wilhelmstraße

Wegbeschreibung

Battenberg (Eder) – Hommershausen – Herzhausen – Edersee – Asel – Waldeck – Naumburg – Bad Emstal – Kassel-Wilhelmshöhe – Nieste – Hundelshausen – Burg Ludwigstein – Burg Hanstein – Heilbad Heiligenstadt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Frankenberg und weiter mit dem Bus nach Battenberg

Anfahrt

Auf der A45 in Richtung Marburg und weiter, zuerst über die B3 und dann über die B236 nach Battenberg (Eder)

Parken

Parken in Battenberg

Koordinaten

DD
51.014784, 8.644597
GMS
51°00'53.2"N 8°38'40.5"E
UTM
32U 475069 5651529
w3w 
///anmeldungen.pinzetten.herbst
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
anja laun
11.04.2018 · Community
Achtung zurzeit, April 2018, ist der Übergang über eine Bahnbrücke auf der letzten Etappe nicht möglich. Die Brücke wird saniert.
mehr zeigen
Sabine Hennings 
21.03.2015 · Community
Hallo Hanna, Da hast Du Dir viel Mühe gegeben. Allerdings bin ich kürzlich einen Teilabschnitt gegangen und habe festgestellt, dass die Karte in diesem Bereich falsch ist. Der X 7 führt nicht über Rustenfelde nach Heilbad Heiligenstadt, sondern über die Burg Hanstein. Hier noch eine kleine Übersichtskarte vom Freistaat Thüringen zum X 7. http://www.naturpark-ehw.de/dateien/Herkulesweg.jpg Roland Geißler, Wanderbuchautor
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
185,5 km
Dauer
50:00 h
Aufstieg
4.060 hm
Abstieg
4.162 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.