Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Stadtrundgang empfohlene Tour

34560 Fritzlar - Stadtrundgang

· 1 Bewertung · Stadtrundgang · Schwalm-Eder-Kreis
Profilbild von Helmut Stadler
Verantwortlich für diesen Inhalt
Helmut Stadler 
  • Fritzlar, Grebenturm
    Fritzlar, Grebenturm
    Foto: Helmut Stadler, Community
m 220 200 180 160 4 3 2 1 km
Stadtrundgang durch einen von vielen Fachwerkhäusern geprägten Ort mit einer weitgehend erhaltenen Stadtmauer.
leicht
Strecke 4,6 km
1:15 h
56 hm
55 hm
225 hm
169 hm
Ein Rundgang durch eine mittelalterliche Stadt mit dem Marktplatz als zentralen Punkt und einer Stadtmauer mit zahlreichen Wehrtürmen.

Autorentipp

Auf dem Marktplatz und in den umliegenden Strassen gibt es Einkehrmöglichkeiten für jeden Geschmack.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Höchster Punkt
225 m
Tiefster Punkt
169 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 1,71%Naturweg 12,30%Pfad 8,29%Straße 75,68%Unbekannt 2%
Asphalt
0,1 km
Naturweg
0,6 km
Pfad
0,4 km
Straße
3,5 km
Unbekannt
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Fritzlar (34560), Ecke Grebegasse und An der Stadtmauer (221 m)
Koordinaten:
DD
51.133002, 9.272807
GMS
51°07'58.8"N 9°16'22.1"E
UTM
32U 519087 5664650
w3w 
///darstellende.tonart.bahnlinie

Ziel

Fritzlar (34560), Ecke Grebengasse und An der Stadtmauer

Wegbeschreibung

Direkt am Startpunkt sieht man den Grebenturm und die Stadtmauer an der man im Uhrzeigersinn entlang, über die Von-Hund-Gasse  und geradeaus in die Kasseler Strasse geht, bis man in einem halb rechten Bogen die Strasse Jordan nimmt. Man biegt dann nach links in die Gießener Strasse ab, in der man bald auf die evangelische Stadtkirche stösst. Dann geht es weiter quer über die B450 und den Schladenweg, an dessen Ende nach rechts ein Fussweg "Unterer Schulweg" weiterführt, der am Mühlgraben endet.

Nach rechts geht man den Mühlgraben entlang. Nach Querung der B450 hält man sich links und folgt ein Stück dem Ufer der Eder. Dann geht es nach rechts über den Siedler- und Bleichenweg bis man wiederum den Mühlgraben überquert. Links über die Strasse "Goldenes Loch" kommt man zur Gasse "Ziegenberg", die unmittelbar über die Rittergasse zum Domplatz führt, an dem auch das historische Rathaus und einige schöne Fachwerkhäuser liegen. Wenn man am Eingang des Domes vorbeigeht, bietet sich ein schöner Ausblick auf die Umgebung von Fritzlar. Der Dom ist eine dreischiffigge Basilika aus dem 11. Jahrundert mit romanischen und gotischen Bestandteilen. Er zählt zu Nordhessens bedeutensten Bauwerken. 

Über den Dr.-Jedstädt-Platz gelangt man über die romantische Titusgasse und den Steinweg in die Fraumünsterstrasse, von der aus man immer links abbiegend in die Flemengasse und die Hintergasse gelangt. Nach rechts über die Niolausstrasse und dann links über die Gießener Strasse kommt man zum Marktplatz. Gleich am Anfang des Platzes sollte man einen Abstecher in die Kasseler Strasse mit ihren gotischen Steinhäusern machen.

Der von Fachwerkhäusern gesäumte Marktplatz bietet neben dem Rolandsbrunnen mehrere Sehenswürdigkeiten, wie das Spitzenhäuschen und die ehemalige Münze. Den Markplatz entlang gehend folgt die Strasse "Am Hochzeitshaus", in der man das gleichnamige Gebäude und ein Patrizierhaus stehen. Weiter geradeaus entlang der Strasse "Burgraben" gehend beigt man nach rechts wieder ins andere Ende der Strasse "An der Stadtmauer" ab. Am Frauenturm und Grauen Turm vorbei ist man wieder beim Startpunkt angelangt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Bahnhof ist ca. 1,5 km von der Innenstadt entfernt.

Anfahrt

Mit dem Auto über die A49 und B450.

Parken

Es gibt mehrer kostenpflichte Parkplätze nahe der Innenstadt.

Koordinaten

DD
51.133002, 9.272807
GMS
51°07'58.8"N 9°16'22.1"E
UTM
32U 519087 5664650
w3w 
///darstellende.tonart.bahnlinie
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Keine besondere Ausrüstung erforderlich.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Dragisa Vrljanovic
24.07.2022 · Community
Haben heute das schöne Städchen besucht, wer auch immer diese Route zusammengestellt hat, hat es sicherlich gut gemeint..aber 70% dieser Strecke ist unnötiges Kilometer sammeln. Sehenswert ist das Gemäuer der Stadtmauern, der Stadtkern selber und das Areal um den Dom herum und natürlich der Dom selber..alles andere TOTAL unnötig..sorry.
mehr zeigen
Gemacht am 24.07.2022

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,6 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
56 hm
Abstieg
55 hm
Höchster Punkt
225 hm
Tiefster Punkt
169 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.