Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wandern im Nationalpark Kellerwald-Edersee [Bösenberg-Route]

Wanderung · Waldecker Land
Profilbild von Frank und Ulrike Schierenberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Frank und Ulrike Schierenberg 
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
m 450 400 350 300 7 6 5 4 3 2 1 km

Vorbei an Heiden und Magerrasen

35110 Altenlotheim - Frankenau (Landkreis Waldeck-Frankenberg)

Navi-Adresse:

Zum Oberbach, 35110 Altenlotheim - Frankenau

Wanderparkplatz und Nationalpark-Eingang „Koppe“.

Startzeit: 05.03.2017 um 11.15 Uhr.

Gesamtdauer: 2 Stunden 30 Minuten (mit allen Pausen). Gesamtstrecke: ca. 7,5 Kilometer

leicht
Strecke 7,2 km
2:30 h
181 hm
181 hm
Es zieht uns immer wieder in den Nationalpark Kellerwald-Edersee, weil uns diese naturbelassene Landschaft so fesselt. Mit diesen Halbtagesrouten hier im Nationalpark lässt sich so manch schöner Tag planen. Der heutige Startpunkt ist der Nationalpark-Eingang „Koppe“. Dieser liegt nördlich von Altenlotheim und ist über die Straße „Zum Oberbach“ sehr gut zu erreichen. Der Wanderparkplatz bietet reichlich Platz und ist der Ausgangspunkt dreier Wanderrouten. So startet hier der Heide-Erlebnispfad (ca. 4,5 km), der Seligenpfad (ca. 5,5 km) und die Bösenberg-Route. Die ersten beiden Routen haben wir Ende August 2015 zu einer Wanderung zusammengefasst.
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
482 m
Tiefster Punkt
337 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.nationalparkzentrum-kellerwald.de

www.nationalpark-kellerwald-edersee.de/de/naturerleben/wandern/boesenbergroute/

Start

Wanderparkplatz „Koppe“ (336 m)
Koordinaten:
DD
51.132152, 8.921412
GMS
51°07'55.7"N 8°55'17.1"E
UTM
32U 494501 5664523
w3w 
///ausschalten.warnen.berühmter

Ziel

Wanderparkplatz „Koppe“

Wegbeschreibung

Wir folgen nun dem Blatt der Eberesche in nördliche Richtung. Die ersten Meter gehen wir auf einer Teerstraße, welche am Sportplatz des TSV Altenlotheim vorbei führt. Nach ca. 350 Metern erreichen wir schon die Nationalparkgrenze. Und weitere knapp 150 Meter weiter gabelt sich nun unsere Route. Wir folgen der Empfehlung des Wanderportals und biegen nach links ab. Also wandern wir die Route im Uhrzeigersinn. Es geht auch gleich urig zur Sache. Eine kleine Steigung hoch und schon verschluckt uns förmlich der Urwald. Auf schmalem Pfad geht es nun die nächsten 800 Meter weiter stetig bergauf. Wir wandern teilweise entlang eines kleinen Baches, den wir einige Male queren müssen. Dies ist aber mit einen großen Schritt schnell getan. Bald haben wir die Hochebene am Fahrentriesch erreicht.  Der Fahrentriesch ist die größte der zahlreichen im Kellerwald vorkommenden Huteweiden. Bei Kilometer 1,6 biegen wir nun rechts ab auf einen breiten Fahrweg. Links sehen wir noch den Fahrentriesch-Pavillon mit seinen Informationstafeln. Die nächsten ca. 2,1 Kilometer gehen zügig über einen breiten Fahrweg leicht bergab. Bei Kilometer 3,7 biegen wir rechts ab und wir befinden uns wieder auf dem guten alten Waldweg. Dieser Waldweg wird mit der Zeit immer schmaler und die Bäume, die kreuz und quer auf unseren Weg liegen, immer mehr. Hier heißt es wieder drüber steigen oder bücken. Aber alles kein Problem. Dort, wo früher kein Durchkommen war, wurde mit der Motorsäge nachgeholfen. Aber das sind schon die einzigen Eingriffe in die Natur. Wir umrunden den Bösenberg und treffen bei Kilometer 6,7 wieder auf unsere Wegegabelung vom Anfang unserer Wanderung. Nun haben wir den Kreis geschlossen. Wir biegen links ab und sind schon bald am Wanderparkplatz.          

Fazit:

Es gibt nichts zu Klagen. Doch!

Die GPX- und die KML-Datei auf der Internetseite des Nationalpark Kellerwald-Edersee  zeigen nicht den richtigen Routenverlauf an. Man könnte fast denken, dass die Route am PC generiert wurde. Aber dies ist halb so schlimm, da der Weg sehr gut ausgeschildert ist und so auch ohne GPS-Gerät erwandert werden kann.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Navi-Adresse:

Zum Oberbach, 35110 Altenlotheim - Frankenau

Parken

Wanderparkplatz und Nationalpark-Eingang „Koppe“

Koordinaten

DD
51.132152, 8.921412
GMS
51°07'55.7"N 8°55'17.1"E
UTM
32U 494501 5664523
w3w 
///ausschalten.warnen.berühmter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderführer

Urwaldsteig Edersee

ISBN 3-932583-14-0

Kartenempfehlungen des Autors

Karten/Literatur:

Rad- und Wanderkarte Kellerwal-Edersee

1 : 35000 ISBN 978-3-86973-079-0

Ausrüstung

Wanderschuhe und Wanderstöcke sind empfehlenswert!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,2 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
181 hm
Abstieg
181 hm
Rundtour familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.